Digitalagentur JUNGMUT setzt auf Instagram

Posted on 12. Mai 2015

#meetthejungmuts zeigt mit interaktivem Rundgang Inszenierungsmöglichkeiten der Foto- und Videoplattform

Köln, 12. Mai 2015 – Die Einbindung sozialer Medien in die Unternehmenskommunikation ist heute nahezu so selbstverständlich wie die private Verabredung per WhatsApp. Längst etablierte Plattformen wie Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn erfüllen hier schon unterschiedlichste Funktionen – von Kundenservice über Marketing bis hin zu Employer Branding. Umso wichtiger ist es für Unternehmen mit der wachsenden Beliebtheit vor allem neuer Plattformen und Netzwerke Schritt zu halten und ihr Potenzial für eigene Unternehmenszwecke zu prüfen und im Fall der Fälle auch zu nutzen. Um die Möglichkeiten einer attraktiven Unternehmensdarstellung bei Instagram zu dokumentieren, lädt die Digitalagentur JUNGMUT Communication hier seit kurzem zu einem ungewöhnlichen, interaktiven Rundgang ein.

Meet the JUNGMUTs
Mithilfe der App Instagram kann ab sofort jeder den Kölnern virtuell einen Besuch abstatten. Insgesamt elf Instagram Accounts wurden hierfür intelligent miteinander verknüpft. In der Summe bilden sie einen interaktiven Agenturrundgang mit zahlreichen Einblicken in den JUNGMUT-Alltag. Startpunkt bildet der Account @meetthejungmuts, der den Nutzer in der Lobby des JUNGMUT Headquarters in Köln empfängt. Von dort aus kann er sich über die einzelnen Bilder durch die verschiedenen Büroräume bewegen und das Team um Gründer und Geschäftsführer Tim Hufermann besser kennenlernen. Jeder Raum steht dabei für einen eigenen Bereich der digitalen Full-Service Agentur, die sich so in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert.

  

 

Kreativität und Transparenz über alle Kanäle hinweg
Nicht zuletzt durch die Möglichkeit der Einbindung von Sponsored Posts bei Instagram, die seit Mitte April nun auch für Deutschland besteht, sollte die Foto- und Video-Sharing-Plattform stärker ins Blickfeld der Unternehmenskommunikation geraten. JUNGMUT hat das bereits früh erkannt. Das Team gibt mit seinem Agenturrundgang einerseits Einblicke in das lockere und familiäre Arbeitsumfeld, zeigt aber auch, wie Unternehmen Trends für sich entdecken und somit alle Kanäle optimal nutzen können. „Transparenz und Nahbarkeit gegenüber Kunden und Partnern ist uns besonders wichtig“, so Hufermann über die Instagram Aktion. „Wir pflegen ein offenes Verhältnis und das möchten wir auch kommunizieren. Mit Instagram haben wir einen spannenden und kreativen Weg gefunden, dies umzusetzen.“