JUNGMUT Blog

Aktuelle News und Inspiration aus dem Bereich Digitale Transformation und digitales Marketing.

KI im Marketing

Welche Rolle spielt KI im Marketing? Wir zeigen euch wie vielfältig lernende Algorithmen eingesetzt werden können, welche Vorteile das hat und wie sich das womöglich auf das Marketing der Zukunft auswirkt.

von Isabelle Stier

Das kann eine KI

Wenn es um künstliche Intelligenz geht, geht es immer auch um automatisiertes Lernen. Eine KI kann beispielsweise ein speziell programmiertes System sein, welches eigenständig Probleme bearbeitet und sich in seinen Entscheidungen am Verhalten von Menschen orientiert. Die Programmierer:innen füttern die KI mit entsprechenden Informationen. Auf dieser Basis entwickelt das Programm dann Handlungsschritte und Lösungen.

JM SoMe_Chatbot_Mohamed Hassan_211115_ist

(Foto: Mohamed Hassan, pixabay.com

So kommen KIs im Marketing zum Einsatz

Im Bereich Customer Experience ist der Einsatz von künstlichen Intelligenzen besonders beliebt. Hier ist es zum Beispiel möglich bestimmte Menschengruppen zu identifizieren, deren Interessen zu erkennen und so gezielt Informationen und Inhalte zusammenzustellen, die für diese Zielgruppe besonders interessant sein könnten. Dazu durchsuchen speziell dafür programmierte KIs Daten nach Zusammenhängen und Mustern, von denen sich Rückschlüsse auf das Kaufverhalten der Menschen ziehen lassen. Es gibt viele verschiedene Aufgaben, die KIs aktuell schon im Marketing übernehmen. Wir haben eine Auswahl für euch zusammengestellt. Folgende Aufgaben gehören dazu:

 

Individuelle Empfehlungen

Hat eine KI ein:e Kund:in identifiziert und ein entsprechendes Profil erstellt, ist es ihr ein leichtes passende Kaufempfehlungen für diese Person herauszusuchen. Dabei helfen auch personalisierte Suchergebnisse und Werbung, welche bei Kund:innen schneller zu einer Kaufentscheidung führen.

 

Fragen von Kund:innen beantworten

In einigen Fällen kommen Kund:innen auch in einen direkten Austausch mit künstlichen Intelligenzen. Das ist zum Beispiel bei der Kund:innenbetreuung der Fall, die teilweise von KIs übernommen werden kann. Viele große Unternehmen arbeiten zum Beispiel mit Chatbots, welche allen Fragenden rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Natürlich können die Chatbots nicht alles beantworten, aber gerade wenn es um Fragen geht, die häufig gestellt werden ist diese Methode schnell und kosteneffektiv.

 

Kund:innenprofile erstellen

Mit Hilfe gesammelter Informationen über die Kund:innen eines Unternehmens, kann eine speziell dafür programmierte KI Kund:innen Profile erstellen und einzelne Personen individuell adressieren. Im Zuge dessen kann die KI auch Prognosen für einen CustomerJourney einer zuvor identifizierten Person machen.

 

Bestimmte Marketingmaßnahmen auf Kund:innen abstimmen

Kein Unternehmen möchte unnötig Geld ausgeben. Am effektivsten ist es natürlich Kund:innen zu werben, die mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas kaufen. Damit das gelingt, identifiziert die KI diese Menschen und lässt das Unternehmen wissen, um wen es sich handelt. So kann aktiv entschieden werden, welche Marketingmaßnahmen bei wem nötig beziehungsweise sinnvoll sind.

 

Probleme beim Einsatz von KIs im Marketing

Aus einer aktuellen Studie – durchgeführt von Prof. Dr. Claudia Bünte, Marketingexpertin der SRH Berlin University of Applied Sciences – geht hervor, dass zwar viele Unternehmer:innen das große Potenzial von KIs im Marketing zu schätzen wissen, doch die wenigsten diese Möglichkeit täglich nutzen. Vielen fehlt nach eigenen Angaben das Wissen im Umgang mit künstlichen Intelligenzen. Zudem haben einige Unternehmen ihren Fokus nicht auf Daten ausgelegt, was aber wichtig für die Arbeit mit einer KI ist.

 

Fazit

Schon zum jetzigen Zeitpunkt ersetzen künstliche Intelligenzen in bestimmten Bereichen menschliche Mitarbeiter:innen. Sie sind vielfältig einsetzbar, geben Unternehmer:innen interessante und wichtige Einblicke in das Kund:innenverhalten und die Entwicklung geht immer weiter. Zum jetzigen Zeitpunkt sind künstliche Intelligenzen noch nicht ausgereift genug und noch nicht so akzeptiert, dass sie einen Großteil der Arbeit im Marketing übernehmen könnten. Doch langsam aber sicher beginnt ein Umdenken und gerade in Bezug auf Datenauswertung werden KIs in Zukunft mit Sicherheit noch stärker zum Einsatz kommen als das momentan der Fall ist. KIs leisten heute nämlich schon viel mehr als noch vor ein paar Jahren. In Zukunft werden künstliche Intelligenzen im Marketing wohl eine noch größere Rolle spielen. 

Top